Piabas

do nordeste


Herzlich willkommen!

Brasilien - ein Land größer als Europa - steckt voller Vielfalt und Gegensätze: Die beeindruckenden Wälder des Amazonas in Norden, in der Mitte des Landes die idyllischen Berglandschaften von Minas und immer wieder moderne Metropolen wie Sao Paulo, Rio de Janeiro und Salvador, die Hauptstadt des Bundestaates Bahia und das Zentrum der Afro-Brasilianischen Kultur. Im vergessenen Hinterland Salvadors, dem Sertao (so groß wie Frankreich und die trockenste Region des Landes)befindet sich in spärlich besiedelten Weiten das kleine Städtchen Varzea da Roca. Wie in den meisten Dörfern des Sertao leben die Menschen dort fast ausschließlich von den kargen landwirtschaftlichen Erträgen, die die beinahe wüstenartige Landschaft hergibt.

In ebendiesem Ort entsteht seit 2007 ein Soziales Projekt, dessen Ziel es ist, den Kindern vor Ort eine alternative Pädagogik, die individuell auf das Kind eingeht, sowie eine breitere Bildung unter Einbeziehung der Künste zukommen zu lassen (was in den dortigen Schulen nicht geboten wird). Anders als bei herkömmlichen Schulen verfügen die einheimischen Lehrer des Projekts über umfassende pädagogische Ausbildung und sie sind gewillt der Perspektivlosigkeit der Jugend vor Ort etwas entgegen zu setzen. Das Projekt bietet einen Kindergarten, eine Schule (die sich noch im Aufbau befindet) und Freizeitgestaltung, sowie gelegentliche Englisch – Musik – und andere Kurse an.

Seit dem Jahr 2010 kommen regelmäßig deutsche Freiwillige nach Brasilien, um in dem Projekt ihren sozialen Dienst zu absolvieren und ihre Mitarbeit ist unverzichtbar. Zum Einen sind die tragender Bestandteil in der Arbeit des Projektes, übernehmen eigenständig Kindergruppen, Sprachkurse sowie Garten – und Bauarbeiten, zum anderen bestätigen und ermutigen sie mit ihrem Engagement die einheimischen Vereinsmitglieder in ihrer Arbeit. Aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachtet sind die Auswirkungen ihrer Präsenz vor Ort noch tiefgreifender. Sie bringen eine neue Kultur und erweitern allein durch ihre Anwesenheit und Freundschaft mit den Brasilianern den Kultur - und Bildungshorizont der Dorfbewohner.

Uns liegt besonders die Förderung der Jugendlichen sehr am Herzen, da gerade diese jungen Menschen Unterstützung in einer schwierigen Lebensphase brauchen. Während unserer Zeit als Freiwillige konnten wir einige Jugendliche täglich betreuen und ihnen Raum geben sich kreativ auszudrücken, eigene Talente zu entdecken, durch Spiele das soziale Miteinander zu stärken, Englisch zu lernen, Fragen zu stellen…Leider konnten wir viele tolle Ideen der Kinder nicht umsetzen, da uns dazu die finanziellen Mittel nicht zur Verfügung standen. Deswegen brauchen die Jugendlichen Varzeas Ihre Unterstützung! Schon mit einer kleinen Spende wird geholfen, sei es für Unterrichtsmaterial, Bastelutensilien, oder einen kleinen sportlichen Ausflug in der Natur.


Sie sind Besucher Nr.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!